Terraforming

Künstlerische Darstellung eines terraformten Mondes (Vorderseite)
Künstlerische Darstellung eines terraformten Mondes (Rückseite)

Terraforming (entlehnt aus dem lateinischen terra und [lateinisch-]englischen forming für die „[Um-]Bildung zur [Ersatz-]Erde“ oder kurz „Erdumbildung“) ist die Umformung von anderen Planeten in bewohnbare erdähnliche Himmelskörper mittels zukünftiger Techniken. Planeten oder Monde sollen so umgestaltet werden, dass darauf menschliches Leben mit geringem oder ohne zusätzlichen technischen Aufwand möglich wird.

Der Begriff geht auf den Science-Fiction-Roman Collision Orbit von Jack Williamson aus dem Jahre 1942 zurück und wurde später von der Wissenschaft aufgegriffen.

In anderen Sprachen
български: Тераформиране
brezhoneg: Terrafurmiñ
čeština: Terraformace
Ελληνικά: Γαιοπλασία
English: Terraforming
Esperanto: Teroformigo
español: Terraformación
français: Terraformation
עברית: הארצה
hrvatski: Teraformiranje
Bahasa Indonesia: Terraform
italiano: Terraformazione
한국어: 테라포밍
lietuvių: Teraformavimas
Nederlands: Terravorming
português: Terraformação
română: Terraformare
Simple English: Terraforming
српски / srpski: Тераформирање
українська: Тераформування
Tiếng Việt: Địa khai hóa
中文: 地球化