Schwermetalle
English: Heavy metals

  • metalle, sortiert nach dichte
    nichtmetall: bis 5 g/cm³
    (halb-)metall: bis 5 g/cm³ ab 5 g/cm³ ab 10 g/cm³ ab 20 g/cm³
    h he
    li be b c n o f ne
    na mg al si p s cl ar
    k ca sc ti v cr mn fe co ni cu zn ga ge as se br kr
    rb sr y zr nb mo tc ru rh pd ag cd in sn sb te i xe
    cs ba la * hf ta w re os ir pt au hg tl pb bi po at rn
    fr ra ac ** rf db sg bh hs mt ds rg cn nh fl mc lv ts og
     
      * ce pr nd pm sm eu gd tb dy ho er tm yb lu
      ** th pa u np pu am cm bk cf es fm md no lr

    schwermetalle sind unter uneinheitlichen definitionen[1] zusammengefasste metalle, deren dichte oder atommasse einen bestimmten wert übersteigt. teilweise werden in die definition noch weitere eigenschaften wie ordnungszahl und toxizität einbezogen.[2] viele quellen stufen als schwermetall ein metall ein, dessen dichte größer als 5,0 g/cm³ oder – bei älteren quellen – größer als 4,5 g/cm³ ist.[3][4][5][6]

    in der kerntechnik wird „schwermetall“ in zwei verschiedenen besonderen bedeutungen verwendet:

    • als sammelbezeichnung für alle durch neutronen spaltbaren nuklide,
    • bei abbrand-betrachtungen für den spaltbaren metallanteil (uran, plutonium) des frischen kernbrennstoffs.[7]
  • definitionen
  • vorkommen und herkunft
  • eigenschaften
  • verwendung
  • literatur
  • weblinks
  • einzelnachweise

Metalle, sortiert nach Dichte
Nichtmetall: bis 5 g/cm³
(Halb-)Metall: bis 5 g/cm³ ab 5 g/cm³ ab 10 g/cm³ ab 20 g/cm³
H He
Li Be B C N O F Ne
Na Mg Al Si P S Cl Ar
K Ca Sc Ti V Cr Mn Fe Co Ni Cu Zn Ga Ge As Se Br Kr
Rb Sr Y Zr Nb Mo Tc Ru Rh Pd Ag Cd In Sn Sb Te I Xe
Cs Ba La * Hf Ta W Re Os Ir Pt Au Hg Tl Pb Bi Po At Rn
Fr Ra Ac ** Rf Db Sg Bh Hs Mt Ds Rg Cn Nh Fl Mc Lv Ts Og
 
  * Ce Pr Nd Pm Sm Eu Gd Tb Dy Ho Er Tm Yb Lu
  ** Th Pa U Np Pu Am Cm Bk Cf Es Fm Md No Lr

Schwermetalle sind unter uneinheitlichen Definitionen[1] zusammengefasste Metalle, deren Dichte oder Atommasse einen bestimmten Wert übersteigt. Teilweise werden in die Definition noch weitere Eigenschaften wie Ordnungszahl und Toxizität einbezogen.[2] Viele Quellen stufen als Schwermetall ein Metall ein, dessen Dichte größer als 5,0 g/cm³ oder – bei älteren Quellen – größer als 4,5 g/cm³ ist.[3][4][5][6]

In der Kerntechnik wird „Schwermetall“ in zwei verschiedenen besonderen Bedeutungen verwendet:

In anderen Sprachen
العربية: فلز ثقيل
azərbaycanca: Ağır metallar
башҡортса: Ауыр металдар
български: Тежки метали
বাংলা: ভারী ধাতু
bosanski: Teški metal
català: Metall pesant
čeština: Těžké kovy
dansk: Tungmetal
Ελληνικά: Βαρέα μέταλλα
English: Heavy metals
Esperanto: Pezmetalo
español: Metal pesado
euskara: Metal astun
فارسی: فلز سنگین
galego: Metal pesado
magyar: Nehézfém
Bahasa Indonesia: Logam berat
íslenska: Þungmálmur
italiano: Metallo pesante
日本語: 重金属
한국어: 중금속
lietuvių: Sunkusis metalas
Plattdüütsch: Swoormetall
Nederlands: Zwaar metaal
norsk nynorsk: Tungmetall
norsk: Tungmetall
português: Metal pesado
română: Metale grele
Simple English: Heavy metals
slovenčina: Ťažký kov
slovenščina: Težka kovina
српски / srpski: Teški metal (hemija)
svenska: Tungmetall
Türkçe: Ağır metal
українська: Важкі метали
Tiếng Việt: Kim loại nặng
吴语: 重金属
中文: 重金属
粵語: 重金屬