San Cesareo in Palatio

  • basisdaten
    patrozinium: heiligen caesarius von terracina
    architekt:
    architekturstil: barock / klassizismus
    titelkirche: 6. juli 1517 – 18. januar 1580
    titeldiakonie: seit 1600
    kardinaldiakon: antonio maria vegliò
    baubeginn: 8. jahrhundert
    fertigstellung:
    ritus: römischer ritus
    adresse: via di porta san sebastiano, 00179 roma, italien
    san cesareo in palatio

    koordinaten: 41° 52′ 42,2″ n, 12° 29′ 49,1″ osan cesareo in palatio oder san caesareo de appia ist eine römisch-katholische titelkirche in rom in der nähe des anfangs der via appia. sie ist dem heiligen caesarius von terracina geweiht, einem diakon und märtyrer afrikanischer herkunft des 2. jahrhunderts.

  • geschichte
  • titelkirche und titeldiakonie
  • orgel
  • weblinks
  • einzelnachweise

Basisdaten
Patrozinium: Heiligen Caesarius von Terracina
Architekt:
Architekturstil: Barock / Klassizismus
Titelkirche: 6. Juli 1517 – 18. Januar 1580
Titeldiakonie: seit 1600
Kardinaldiakon: Antonio Maria Vegliò
Baubeginn: 8. Jahrhundert
Fertigstellung:
Ritus: Römischer Ritus
Adresse: Via di Porta San Sebastiano, 00179 Roma, Italien
San Cesareo in Palatio

Koordinaten: 41° 52′ 42,2″ N, 12° 29′ 49,1″ OSan Cesareo in Palatio oder San Caesareo de Appia ist eine römisch-katholische Titelkirche in Rom in der Nähe des Anfangs der Via Appia. Sie ist dem Heiligen Caesarius von Terracina geweiht, einem Diakon und Märtyrer afrikanischer Herkunft des 2. Jahrhunderts.