Liste von Interpreten mit den meisten verkauften Tonträgern weltweit

Die Liste von Interpreten mit den meisten verkauften Tonträgern weltweit enthält Künstler, die nach Angaben aus unabhängigen und möglichst zuverlässigen Quellen über 75 Millionen Tonträger verkauft haben sollen. Tonträger beinhalten Alben, Singles, Kompilationen, Videoalben sowie als virtuelle Tonträger Downloads von Singles und vollständigen Alben. Die Interpreten in den folgenden Tabellen sind nach Verkaufszahlen gelistet und in absteigender Reihenfolge geordnet, mit den höchsten Verkaufszahlen an der Spitze. Interpreten mit gleich hohen Verkaufszahlen sind nach den insgesamt zertifizierten Verkaufszahlen geordnet. Verkaufszahlen wie die von Nielsen SoundScan, welche manchmal von der Zeitschrift Billboard veröffentlicht werden, wurden nicht in die Spalte der zertifizierten Verkäufe einbezogen. Derzeit sind die Beatles an der Spitze dieser Liste, da sie die Band mit den höchsten Verkaufszahlen weltweit sind. Elvis Presley, der an zweiter Stelle in der Liste steht, ist der Solokünstler mit den höchsten Verkaufszahlen weltweit.

Die Liste enthält sowohl die offiziellen Auszeichnungen für Musikverkäufe (certifications) der wichtigsten Musikmärkte als auch die Angaben der offiziellen Musikverbände und der wichtigsten Medien über die Gesamtverkäufe. Die Gesamtverkaufszahlen sind Schätzungen und Hochrechnungen, die den Interpreten offiziell zugeschrieben werden, da es keine Institution gibt, die die weltweiten Verkäufe vollständig und überprüfbar erfasst. Die Angaben sind von der statistischen und journalistischen Sorgfalt des Veröffentlichers abhängig. Die Auszeichnungen basieren heutzutage auf verifizierten Angaben über die Zahl der tatsächlich ausgelieferten bzw. verkauften Tonträger und werden von den Landesverbänden der IFPI verliehen. Die ausgezeichneten Einheiten wurden den verfügbaren Datenbanken der nationalen Vereinigungen der Musikindustrie entnommen. Eine Auszeichnung wird nur verliehen, wenn von einem bestimmten Werk eine festgelegte Anzahl von verkauften oder ausgelieferten Einheiten überschritten und eine Auszeichnung angemeldet wurde. Außerdem gibt es die Auszeichnungen nicht in allen Ländern und in vielen Ländern erst seit neuerer Zeit.

Alle Interpreten in dieser Liste müssen ihre geschätzten Gesamtverkaufszahlen mindestens zu 20 % mit Zertifizierungen nachweisen können. Deswegen wurden Cliff Richard, Diana Ross, Modern Talking, Scorpions, Charles Aznavour, Bing Crosby, Nana Mouskouri, Deep Purple, Iron Maiden, Tom Jones, The Jackson Five, Dionne Warwick, The Andrews Sisters, Luciano Pavarotti, Dolly Parton, Ozzy Osbourne, Enrique Iglesias, Spice Girls, Andrea Bocelli und Duran Duran nicht in diese Liste aufgenommen. Der prozentuale Anteil benötigter zertifizierter Verkaufszahlen steigt, je aktueller der Interpret ist, sodass Interpreten, die vor 1975 in den Charts vertreten waren, ihre geschätzten Verkaufszahlen nur mindestens zu 20 % Zertifizierungen nachweisen müssen. Hingegen müssen aktuellere Interpreten wie Bruno Mars, Katy Perry, Lady Gaga, Rihanna und Taylor Swift ihre Gesamtverkaufszahlen mindestens zu 75 % Zertifizierungen nachweisen.

Obwohl sich diese Liste hauptsächlich auf geschätzte Verkaufszahlen aus möglichst zuverlässigen Quellen stützt, bedürfen manche Verkaufszahlen weiterer Recherche, um überhöhte Angaben, welche häufig von Plattenlabels zu kommerziellen Zwecken veröffentlicht werden, zu vermeiden. [1] [2] Quellen müssen von „Tonträgern“ (Singles, Alben und Videos) und nicht nur von „Alben“ sprechen.

Interpreten geordnet nach geschätzten Verkaufszahlen

  • Um ein höchstmögliches Niveau an Überprüfbarkeit zu gewährleisten, führt diese Liste Angaben von Nachrichtenagenturen und hochangesehenen Organisationen mit Bezug zur Musikindustrie wie MTV, VH1, Billboard und Rolling Stone.
  • Die Angaben der insgesamt zertifizierten Verkaufszahlen in dieser Tabelle beinhalten Alben, Singles (einschließlich Downloads) und Videos.
  • Die Marktreihenfolge in dieser Tabelle basiert auf dem Einzelverkaufswert aller Tonträger in den jeweiligen Märkten. Der umsatzstärkste Markt befindet sich oben und der umsatzschwächste Markt unten. [3] [4]
  • Die Spalte für zertifizierte Verkaufszahlen enthält Märkte, deren Datenbanken für den Künstler mindestens 100.000 zertifizierte verkaufte Einheiten nennen.

250 Millionen oder mehr Tonträger

Name Nationalität Aktive Zeit Veröffentlichungsjahr des ersten gecharteten Tonträgers Genre insgesamt ausgezeichnete Einheiten
( von verfügbaren Märkten)
Geschätzte Verkaufszahlen
The Beatles Vereinigtes Königreich 1960–1970 [5] 1962 [5] Rock / Pop [5]
265,2 Millionen


1 Milliarde [30] [31]
600 Millionen [32] [33]
Elvis Presley Vereinigte Staaten 1954–1977 [34] 1954 [34] Rock ’n’ Roll / Pop / Country [34]
208,5 Millionen


1 Milliarde [43] [44]
600 Millionen [45] [46]
500 Millionen [47]
Michael Jackson Vereinigte Staaten 1964–2009 [48] 1971 [48] Pop / Rock / Tanzmusik / Soul / R&B [48]
175,6 Millionen


750 Millionen [61] [62]
350 Millionen [63]
300 Millionen [64] [65]
Madonna Vereinigte Staaten 1979–heute [66] 1982 [66] Pop / Tanzmusik / Electronica [66]
170,5 Millionen


300 Millionen [70] [71]
275 Millionen [72] [73]
Elton John Vereinigtes Königreich 1964–heute [74] 1969 [74] Pop / Rock [74]
163,6 Millionen


300 Millionen [76] [77]
250 Millionen [78] [79]
ABBA Schweden 1972–1982 [80] 1972 [80] Pop / Disco [80]
57,8 Millionen


360 Millionen [89] [90]
200 Millionen [91] [92]
Led Zeppelin Vereinigtes Königreich 1968–1980 [93] 1969 [93] Hard Rock / Blues Rock [93]
140 Millionen


300 Millionen [98] [99]
200 Millionen [100] [101]
Pink Floyd Vereinigtes Königreich 1965–2015 1967 [102] Progressive Rock [102]
116,5 Millionen


250 Millionen [104] [105]
200 Millionen [106] [107]

200 Millionen bis 249 Millionen Tonträger

Name Nationalität Aktive Zeit Veröffentlichungsjahr des ersten gecharteten Tonträgers Genre insgesamt zertifizierte Einheiten
( von verfügbaren Märkten)
Geschätzte Verkaufszahlen
Mariah Carey Vereinigte Staaten 1988–heute [108] 1990 [108] R&B/Pop [108]
130,3 Millionen

200 Millionen [113] [114]
Céline Dion Kanada 1981–heute [115] 1981 [115] Pop [115]
122,8 Millionen


200 Millionen [120] [121]
175 Millionen [122] [123]
Whitney Houston Vereinigte Staaten 1977–2011 [124] 1984 [124] R&B / Pop [124]
112,5 Millionen


200 Millionen [127] [128]
170 Millionen [129] [130]
AC/DC Australien 1973–heute [131] 1975 [131] Hard Rock [131]
111,8 Millionen


200 Millionen [132] [133]
150 Millionen [134] [135]
Queen Vereinigtes Königreich 1971–heute [136] 1973 [136] Rock [136]
103,9 Millionen


200 Millionen [138] [139]
150 Millionen [140] [141]
The Rolling Stones Vereinigtes Königreich 1962–heute [142] 1963 [142] Rock / Bluesrock [142]
95,8 Millionen


200 Millionen [143] [144]

120 Millionen bis 199 Millionen Tonträger

Name Nationalität Aktive Zeit Veröffentlichungsjahr des ersten gecharteten Tonträgers Genre insgesamt zertifizierte Einheiten
( von verfügbaren Märkten)
Geschätzte Verkaufszahlen
Rihanna Barbados 2005–heute [145] 2005 [145] R&B / Pop / Tanzmusik / Hip-Hop [145]
175,3 Millionen


200 Millionen [150] [151]

191 Millionen [152]

Taylor Swift Vereinigte Staaten 2006–heute [153] 2006 [153] Country Pop [153]
135,1 Millionen


170 Millionen [159]
Eminem Vereinigte Staaten 1996–heute [160] 1999 [160] Hip-Hop [160]
125,7 Millionen


155 Millionen [165]
Garth Brooks Vereinigte Staaten 1989–heute [166] 1989 [166] Country [166]
143,8 Millionen


  • US: 137,4 Millionen [6]
  • UK: 520.000 [10]
  • AUS: 280.000 [13]
  • CAN: 5,690 Millionen [14]
150 Millionen [167]
Eagles Vereinigte Staaten 1971–heute [168] 1972 [168] Softrock / Country-Rock [168]
128 Millionen


150 Millionen [169]
U2 Irland 1976–heute [170] 1980 [170] Rock [170]
102,7 Millionen

150 Millionen [173]
Billy Joel Vereinigte Staaten 1964–heute [174] 1971 [174] Pop / Rock [174]
99,7 Millionen


150 Millionen [176]
Phil Collins Vereinigtes Königreich 1980–2011 [177] 1981 [177] Adult Contemporary [177]
86 Millionen


150 Millionen [179]
Aerosmith Vereinigte Staaten 1970–heute [180] 1973 [180] Hard Rock [180]
83,2 Millionen


150 Millionen [181]
Frank Sinatra Vereinigte Staaten 1935–1995 [182] 1939 [182] Pop / Swing [182]
37,1 Millionen


150 Millionen [183]
Barbra Streisand Vereinigte Staaten 1960–heute [184] 1963 [184] Pop / Adult Contemporary [184]
97,1 Millionen


145 Millionen [185]
Bon Jovi Vereinigte Staaten 1983-heute [186] 1984 [186] Hard Rock, Glam Metal [186]
81,2 Millionen


130 Millionen [186]
Genesis Vereinigtes Königreich 1967–1999
2006–2011 [189]
1969 [189] Progressive Rock / Pop-Rock [189]
39,5 Millionen


130 Millionen [190]
Donna Summer Vereinigte Staaten 1968–2012 [191] 1974 [191] Pop / Disco / R&B [191]
30,8 Millionen


130 Millionen [192]
Neil Diamond Vereinigte Staaten 1966–heute [193] 1966 [193] Pop /Rock [193]
67,2 Millionen


  • US: 54,9 Millionen [6]
  • GER: 1 Million [9]
  • UK: 7,090 Million [10]
  • FRA: 400.000 [11]
  • AUS: 1,875 Millionen [13]
  • CAN: 1,725 Millionen [14]
  • SPA: 100.000 [37]
  • NZ: 127.500 [28] [29]
125 Millionen [194]
Bruno Mars Vereinigte Staaten 2004–heute [195] 2010 [196] Pop-Rock / R&B [195]
105,1 Millionen


124 Millionen [198]
Kanye West Vereinigte Staaten 1996–heute [199] 2004 [199] Hip-Hop / Electronic / Pop-Rock [199]
98,7 Millionen


121 Millionen [202]
Bruce Springsteen Vereinigte Staaten 1972–heute [203] 1973 [203] Rock [203]
99 Millionen


120 Millionen [206]
Bee Gees Vereinigtes Königreich 1963–2003
2009–2012 [207]
1963 [207] Pop / Disco [207]
68,3 Millionen


120 Millionen [210]
Julio Iglesias Spanien 1968–heute [211] 1968 [211] Latin [211]
51 Millionen


120 Millionen [213]
Dire Straits Vereinigtes Königreich 1977–1995 [214] 1978 [214] Rock [214]
43,6 Millionen


120 Millionen [215]

100 Millionen bis 119 Millionen Tonträger

Name Nationalität Aktive Zeit Veröffentlichungsjahr des ersten gecharteten Tonträgers Genre insgesamt zertifizierte Einheiten
( von verfügbaren Märkten)
geschätzte Verkaufszahlen
Lady Gaga Vereinigte Staaten 2008–heute [216] 2008 [216] Pop / Tanzmusik [216]
96 Millionen


114 Millionen [217]
Metallica Vereinigte Staaten 1981–heute [218] 1983 [218] Heavy Metal / Thrash Metal [218]
90,5 Millionen


110 Millionen [221]
Jay Z Vereinigte Staaten 1996–heute [222] 1996 [222] Hip-Hop [222]
86 Millionen


  • US: 73,2 Millionen [6]
  • JPN: 1,050 Millionen [49]
  • GER: 1,400 Millionen [9]
  • UK: 8,460 Millionen [10]
  • FRA: 400.000 [12]
  • AUS: 805.000 [13]
  • CAN: 1,520 Millionen [14]
  • ITA: 100.000 [15]
  • SWE: 110.000 [17] [54]
100 Millionen [223]
Rod Stewart Vereinigtes Königreich 1964–heute [224] 1969 [224] Rock / Pop [224]
79,4 Millionen


100 Millionen [225]
Beyoncé Vereinigte Staaten 1997–heute [226] 2002 [226] [227] R&B / Pop [226]
78,6 Millionen


100 Millionen [231]
Linkin Park Vereinigte Staaten 1996–heute [232] 2000 [232] Alternative Rock / Nu Metal / Rap Rock [232]
78 Millionen


100 Millionen [235]
Britney Spears Vereinigte Staaten 1998–heute [236] 1998 [236] Pop / Tanzmusik/ Dance-Pop [236]
77,7 Millionen


100 Millionen [239]
Fleetwood Mac Vereinigtes Königreich
Vereinigte Staaten
1967–heute [240] 1968 [240] Pop Rock [240]
74,1 Millionen


100 Millionen [243]
George Strait Vereinigte Staaten 1981–heute [244] 1984 [244] Country [244]
72,8 Millionen


  • US: 72,150 Millionen [6]
  • CAN: 705.000 [14]
100 Millionen [245]
Backstreet Boys Vereinigte Staaten 1993–heute [246] 1995 [246] Pop [246]
71,3 Millionen


100 Millionen [248]
Guns N’ Roses Vereinigte Staaten 1985–heute [249] 1987 [249] Hard Rock / Heavy Metal [249]
69,9 Millionen


100 Millionen [251]
Prince Vereinigte Staaten 1978–2016 [252] 1978 [252] Funk / R&B / Pop / Soul / Rock [252]
65,7 Millionen


100 Millionen [255]
Paul McCartney Vereinigtes Königreich 1957–heute [256] 1970 [256] Rock [256]
60,1 Millionen


100 Millionen [262]
Kenny Rogers Vereinigte Staaten 1958–heute [263] 1975 [263] Country / Pop [263]
59,1 Millionen


100 Millionen [267]
Janet Jackson Vereinigte Staaten 1982–heute [268] 1982 [268] R&B / Pop [268]
51 Millionen


100 Millionen [269]
Olivia Newton-John Australien 1966–heute [270] 1966 [270] Pop [270]
49,8 Millionen

100 Millionen [271] [272]
Chicago Vereinigte Staaten 1967–heute [273] 1969 [273] Rock / Pop [273]
48,1 Millionen


100 Millionen [276]
The Carpenters Vereinigte Staaten 1969–1983 [277] 1969 [277] Pop [277]
45,9 Millionen


100 Millionen [279]
Bryan Adams Kanada 1979–heute [280] 1979 [280] Rock [280]
44,9 Millionen


100 Millionen [281]
Bob Dylan Vereinigte Staaten 1959–heute [282] 1963 [282] Folk / Rock [282]
43,9 Millionen


100 Millionen [283]
George Michael Vereinigtes Königreich 1981–2016 [284] 1984 [284] Pop [284]
43,7 Millionen


100 Millionen [285]
Def Leppard Vereinigtes Königreich 1977–heute [286] 1979 [286] Hard Rock / Heavy Metal [286]
41,4 Millionen


100 Millionen [290]
Cher Vereinigte Staaten 1964–heute [291] 1965 [291] Pop / Tanzmusik [291]
40,4 Millionen


100 Millionen [295]
Lionel Richie Vereinigte Staaten 1968–heute [296] 1981 [296] Pop / R&B [296]
36,3 Millionen

100 Millionen [297] [298]
Stevie Wonder Vereinigte Staaten 1961–heute [299] 1962 [299] Funk / R&B / Soul [299]
33,8 Millionen

100 Millionen [300]
Tina Turner Vereinigte Staaten 1955–heute [301] 1975 [301] Rock ’n’ Roll / Pop [301]
31,6 Millionen

100 Millionen [302]
Kiss Vereinigte Staaten 1972-heute [303] 1974 [303] Hard Rock / Heavy Metal [303]
27,8 Millionen

  • US: 26 Millionen [6]
  • UK: 100.000 [10]
  • AUS: 130.000 [13]
  • CAN: 1,495 Millionen [14]
  • ARG: 112.000 [27]
100 Millionen [304]
The Who Vereinigtes Königreich 1964–heute [305] 1965 [305] Rock / Hard Rock [305]
23,2 Millionen

100 Millionen [306]
Barry White Vereinigte Staaten 1972–2003 [307] 1973 [307] R&B / Soul [307]
20,7 Millionen

100 Millionen [308]

75 Millionen bis 99 Millionen Tonträger

Name Nationalität Aktive Zeit Veröffentlichungsjahr des ersten gecharteten Tonträgers Genre insgesamt zertifizierte Einheiten
( von verfügbaren Märkten)
geschätzte Verkaufszahlen
Katy Perry Vereinigte Staaten 2001–heute [309] 2008 [309] Pop [309]
114,4 Millionen


92 Millionen [310]
Shania Twain Kanada 1993–heute [311] 1993 [311] Country / Pop [311]
73,1 Millionen


90 Millionen [313]
Santana Vereinigte Staaten 1966–heute [314] 1969 [314] Rock [314]
61,2 Millionen


90 Millionen [317]
Earth, Wind & Fire Vereinigte Staaten 1969–heute [318] 1971 [318] Funk / R&B / Soul [318]
34,9 Millionen


90 Millionen [321]
R.E.M. Vereinigte Staaten 1980–2011 [322] 1983 [322] Alternative Rock [322]
39,6 Millionen


85 Millionen [323]
50 Millionen [324]
B’z Japan 1988–heute [325] 1988 [325] Rock / Pop-Rock / Hard Rock [325]
72,9 Millionen


80 Millionen [327]
Coldplay Vereinigtes Königreich 1996–heute [328] 1999 [328] Alternative Rock, Pop Rock, Pop [328]
72,7 Millionen


80 Millionen [329]
Van Halen Vereinigte Staaten 1978–heute [330] 1978 [330] Hard Rock / Heavy Metal [330]
63,8 Millionen


  • US: 57,8 Millionen [6]
  • JPN: 1 Million [7] [125]
  • GER: 1,5 Millionen [9]
  • UK: 540.000 [10]
  • FRA: 400.000 [11]
  • CAN: 2,450 Millionen [14]
  • BRA: 200.000 [16]
80 Millionen [331]
Red Hot Chili Peppers Vereinigte Staaten 1983–heute [332] 1987 [332] Alternative Rock, Funk Rock [332]
57,2 Millionen


80 Millionen [333]
The Doors Vereinigte Staaten 1965–1973 [334] 1967 [334] Rock [334]
43,7 Millionen

80 Millionen [335]
Barry Manilow Vereinigte Staaten 1973–heute [336] 1973 [336] Pop / Soft Rock [336]
36,3 Millionen

80 Millionen [337] [338]
Johnny Hallyday Frankreich 1957–2007 [339] 1960 [339] Rock / Pop [339]
24,3 Millionen


80 Millionen [341]
The Black Eyed Peas Vereinigte Staaten 1995–heute [342] 1998 [342] Hip-Hop / R&B / Tanzmusik [342]
54,7 Millionen


76 Millionen [344]
Journey Vereinigte Staaten 1973–heute [345] 1975 [345] Rock / Soft Rock [345]
60,8 Millionen


75 Millionen [349]
Usher Vereinigte Staaten 1991–heute [350] 1994 [350] R&B / Pop [350]
52,2 Millionen


75 Millionen [352]
Kenny G Vereinigte Staaten 1982–heute [353] 1984 [353] Smooth Jazz [353]
52 Millionen


75 Millionen [354]
70 Millionen [355]
Enya Irland 1982–heute [356] 1987 [356] New Age, Celtic [356]
50,1 Millionen


75 Millionen [357]
Green Day Vereinigte Staaten 1987–heute [358] 1994 [358] Punk Rock / Alternative Rock [358]
46,5 Millionen


75 Millionen [360]
Tupac Shakur Vereinigte Staaten 1988–1996 [361] 1991 [361] Hip-Hop [361]
46,2 Millionen


  • US: 42,2 Millionen [6]
  • GER: 500.000 [9]
  • UK: 2,395 Millionen [10]
  • AUS: 360.000 [13]
  • CAN: 820.000 [14]
75 Millionen [362]
Nirvana Vereinigte Staaten 1987–1994 [363] 1989 [363] Grunge / Alternative Rock [363]
44,8 Millionen


75 Millionen [366]
The Police Vereinigtes Königreich 1977–heute [367] 1978 [367] Pop / Rock [367]
38,2 Millionen


75 Millionen [371]
Bob Marley Jamaika 1962–1981 [372] 1975 [372] Reggae [372]
36 Millionen


75 Millionen [376]
Depeche Mode Vereinigtes Königreich 1980–heute [377] 1981 [377] Synth Rock / Electronic [377]
26.3 Millionen


75 Millionen [378]
Aretha Franklin Vereinigte Staaten 1956–heute [379] 1961 [379] Soul / Jazz / Blues / R&B [379]
24,7 Millionen


75 Millionen [380]
In anderen Sprachen