Konkubinat

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Als Konkubinat (lateinisch concubinatus) wird eine dauerhafte und nicht verheimlichte Form der geschlechtlichen Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau, mehreren Männern oder mehreren Frauen bezeichnet, die nicht durch das Eherecht geregelt wird. Der weibliche Partner einer Konkubinatsbeziehung heißt Konkubine; der männliche wird im deutschen Sprachgebrauch häufig als Konkubinator benannt, dieser Begriff ist dem Lateinischen concubinus abgeleitet. Das Konkubinat wird in der Schweiz anders definiert.

In anderen Sprachen
asturianu: Concubinato
беларуская: Канкубіна
català: Concubinat
čeština: Konkubinát
Cymraeg: Serch
Ελληνικά: Παλλακεία
English: Concubinage
Esperanto: Konkubineco
español: Concubinato
euskara: Ohaidetza
français: Concubinage
galego: Concubinato
hrvatski: Priležništvo
italiano: Concubinato
日本語: 内縁
Latina: Concubinatus
Bahasa Melayu: Gundik
Nederlands: Concubinaat
norsk nynorsk: Konkubinat
norsk: Konkubinat
polski: Konkubinat
português: Concubinato
română: Concubinaj
русский: Конкубина
srpskohrvatski / српскохрватски: Konkubinat
Simple English: Concubinage
slovenščina: Konkubinat
chiShona: Varongo
српски / srpski: Конкубинат
svenska: Konkubinat
українська: Конкубінат
اردو: داشتہ