Hanko (Stempel)

Die Artikel Hanko (Stempel) und Siegel (Ostasien) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. Shi Annan (Diskussion) 20:06, 31. Aug. 2017 (CEST)
Einfache Plastikversion eines Namensstempels
Ein Stempelkissen (朱肉 shuniku)

Hanko (jap. 判子) bzw. Inkan (印鑑) sind Namensstempel, die in Japan die gleiche Funktion haben wie in Europa die Unterschrift. Sowohl Unternehmen, Gesellschaften als auch Privatpersonen können Hanko führen.

Die Stempel werden für den Gebrauch mit einer Paste aus Zinnober und Öl sowie Seide oder Pflanzenfasern als Bindemittel eingefärbt. Nach Gebrauch werden sie sorgfältig gereinigt.

In anderen Sprachen
日本語: 印章
中文: 印章