Dynastie des Muhammad Ali

Wappen der Dynastie
Ägypten unter der Muhammad Ali Dynastie 1840
Ägypten von 1841 bis 1922
Königreich Ägypten von 1922 bis 1953

Die Dynastie des Muhammad Ali ist eine bedeutende ägyptische Adelsdynastie, die nach ihrem Begründer Muhammad Ali Pascha benannt ist. Sie stellte von 1805 bis 1953 die Herrscher Ägyptens und des Sudan. Unter ihrer Herrschaft stieg Ägypten als formeller Vasall des Osmanischen Reichs zur bedeutenden Macht der arabischen und islamischen Welt auf und beherrschte zeitweise große Teile des Nahen Ostens, Nord- und Ostafrikas. Das Land erlebte dabei zahlreiche Kriege (unter anderem zwei Weltkriege) und wichtige soziale und politische Reformen. 1922 erlangte das Land als Königreich unter der Dynastie seine Unabhängigkeit und wurde zum ersten Industriestaat Afrikas.

Die Dynastie herrschte bis zu ihrem Sturz 1952/53 mit insgesamt elf Monarchen, welche unter anderem die Titel Sultan und König trugen.

In anderen Sprachen