County

County [ˈkaʊnti] ist die englische Bezeichnung für Grafschaft. Vielfach wird die historische Bezeichnung jedoch auch für politische Verwaltungseinheiten bzw. Landkreise verwendet, denen keine Adelspersonen vorstehen.

Siehe hierzu:

Auch in Australien gibt es Countys, die aber keinen Verwaltungszweck haben, sondern reine Katastereinheiten sind.

Etymologie und Schreibung

County stand ursprünglich für das Gebiet, das der Rechtsprechung eines Count bzw. eines Earl unterstand. Beide Adelstitel werden im Deutschen üblicherweise mit Graf übersetzt, wobei Earl die Bezeichnung für einen englischen und Count die für einen nicht-englischen Grafen ist. Hergeleitet ist dies wiederum vom franz. „Comte“, einem französischen Amtstitel. Siehe auch dort → Comte.

Auch deutschsprachige Wörterbücher verzeichnen das Wort. Der Duden empfiehlt die Pluralbildung Countys (im Gegensatz zu engl. counties) und als Genus das oder die.[1]

In anderen Sprachen
Afrikaans: County
Ænglisc: Scīr
azərbaycanca: Şəhristan
تۆرکجه: بولگه
Boarisch: County
беларуская: Графства
български: Графство
বিষ্ণুপ্রিয়া মণিপুরী: কোন্ডাডো
brezhoneg: Kontelezh
Mìng-dĕ̤ng-ngṳ̄: Gâing
нохчийн: Графство
Cebuano: Kontado
čeština: Hrabství
Cymraeg: Sir
dansk: County
Ελληνικά: Κομητεία
English: County
Esperanto: County
español: Condado
eesti: Maakond
فارسی: شهرستان
suomi: Piirikunta
français: Comitat
Nordfriisk: County
galego: Condado
Gaelg: Coontae
हिन्दी: काउण्टी
hrvatski: Grofovija
Ido: Komtio
íslenska: Sýsla
日本語: カウンティ
kurdî: Şaristan
Latina: Comitatus
Limburgs: Graofsjap
latviešu: Grāfiste
македонски: Грофовија
Bahasa Melayu: Kaunti
Plattdüütsch: County
Nederlands: County
occitan: Comtat
polski: Hrabstwo
پنجابی: کاؤنٹی
português: Condado
română: Comitat
русский: Графство
Scots: Coonty
srpskohrvatski / српскохрватски: Grofovija
Simple English: County
српски / srpski: Грофовија
svenska: County
тоҷикӣ: Шаҳристон
Tagalog: Kondado
Tok Pisin: Kaunti
Türkçe: Kontluk
українська: Графство
اردو: شہرستان
vèneto: Contea
Tiếng Việt: Hạt (hành chính)
吴语:
中文:
文言:
粵語: