Chephren-Pyramide

Chephren-Pyramide
Khephren 009.jpg
Ägyptischer Name
Hiero Ca1.svg
raxaf
Hiero Ca2.svg
wrO24
Wer Chaefre
Wr Ḫ3=f Rˁ
Chephren ist groß/ Größe/ Großartigkeit Chephrens[1]
(mit Determinativ für Pyramide)
Daten
OrtGizeh
ErbauerChephren
Bauzeit4. Dynastie
Basismaß215 m
Höhe (ursprünglich)143,5 m
Höhe (heute)136,4 m
Volumen2.211.096 m³
Neigung53°10′
Kultpyramideja
Königinnenpyramidenkeine

Die altägyptische Chephren-Pyramide ist die zweithöchste der Pyramiden von Gizeh und zugleich die zweithöchste aller ägyptischen Pyramiden. Trotzdem erscheint sie höher als die Cheops-Pyramide, was an dem steileren Neigungswinkel und dem etwas höheren Untergrund liegt. Wie alle Pyramiden von Gizeh wurde sie in der 4. Dynastie um 2550 v. Chr. erbaut und erhielt den Namen Wer Chaefre (‚Chaefre ist groß‘).

Pharao Chephren (auch Chaefre), der hier bestattet wurde, war der Halbbruder seines Vorgängers Radjedef (alternative Lesung Djedefre) und Sohn von Pharao Cheops (auch Chufu), der ebenfalls in Gizeh begraben wurde. Auf dem Ostfriedhof in Gizeh findet man eine große Doppelmastaba (Nr. G7130-40), die nach Stadelmann dem Königssohn Chaefchufu zuzuordnen ist. Dieser Chaefchufu änderte nach dem Tode seiner Halbbrüder Kawab und Djedefre sowie seiner Machtübernahme den Namen in Chaefre („Er erscheint wie Re“).

In anderen Sprachen
العربية: هرم خفرع
مصرى: هرم خفرع
azərbaycanca: Xefren ehramı
беларуская: Піраміда Хефрэна
ދިވެހިބަސް: ޚަފްރީ ޕިރަމިޑް
فارسی: هرم خفرع
Bahasa Indonesia: Piramida Khafre
slovenčina: Rachefova pyramída
slovenščina: Kefrenova piramida
Türkçe: Kefren Piramidi
українська: Піраміда Хефрена
Tiếng Việt: Kim tự tháp Khafre