Üçayak Kilisesi

Üçayak Kilisesi
Üçayak Gesamt.jpg
Daten
Ort Taburoğlu (Kırşehir), Türkei
Baujahr ca. 10./11. Jahrhundert
Koordinaten 39° 24′ 48″ N, 34° 10′ 15″ OKoordinaten: 39° 24′ 48″ N, 34° 10′ 15″ O
Üçayak Kilisesi (Türkei)
Üçayak Kilisesi

Die Üçayak Kilisesi („dreifüßige Kirche“) ist die Ruine einer byzantinischen Kirche in der Provinz Kırşehir.

Lage, Name und Zustand

Die Ruine liegt etwa 37 km nördlich von Kırşehir einsam am Rand einer weiten baumlosen Ebene in ca. 3 km Entfernung zum Dorf Taburoğlu, ca. 6 km westlich der Straße von Kırşehir über Çiçekdağı nach Yerköy und Yozgat. Sie ist vom Dorf aus nicht zu sehen und nur über einen schlecht befahrbaren unbefestigten Feldweg erreichbar. Ihren Namen hat die Ruine von drei bis in die Neuzeit erhaltenen Stützbögen, die mit den Resten der Kuppeltambours beim großen Erdbeben von Kırşehir 1938 eingestürzt sind. Die Ruine verfällt immer weiter. Die von den ersten Besuchern Mitte des 19. Jahrhunderts noch beschriebenen Apsiden sind mittlerweile weitgehend verschwunden. Von der Dekoration und Bauplastik der Kirche ist nichts mehr erhalten. Bei archäologischen Aufnahmen wurden abgefallene Farb- und Putzreste von Fresken und farbigen Fenstergläsern gefunden. Die immer noch beeindruckenden Mauerreste erreichen die Hälfte bis zwei Drittel der rekonstruierten ursprünglichen Höhe.

In anderen Sprachen